110. Geschäftsbericht – Elektrizitätswerke des Kantons Zürich 17/18

Gesellschaftliche Verantwortung

Mit Umsicht und Weitblick

Als Arbeitgeber für 1438 Mitarbeitende und Dienst­leister für fast eine Million Kunden trägt EKZ massgeblich zur Stärke des Wirtschaftsraums Zürich bei. Gleichzeitig engagiert sich EKZ mit zahl­reichen Initiativen für gesellschaftliche und ökologische Belange.

EKZ als Arbeitgeber

Im Berichtsjahr zählte EKZ insgesamt 1438 Mitarbeitende. 138 davon sind Lernende, die ihre Berufsbildung in neun verschiedenen Berufsgattungen absolvieren. Junge Talente werden bei EKZ professionell ausgebildet, begleitet und individuell gefördert. 38 Jugendliche haben im Sommer 2018 in fünf verschiedenen Berufen ihre Ausbildung erfolgreich abgeschlossen, zehn davon mit einem Notendurchschnitt von 5.0 oder höher. Ebenfalls im Sommer 2018 starteten 55 neue Lernende bei EKZ ihre Grundbildung.

EKZ wurde dem Ruf als Arbeitgeber, der die persönliche Aus­- und Weiterbildung der Mitarbeitenden tatkräftig fördert, auch im Berichtsjahr gerecht. Einen Schwerpunkt bildete die neue interne Referatsreihe «Digitalisierung@EKZ». Sie befasst sich mit der Funktionsweise, den Anwendungs­­möglichkeiten und den Auswirkungen neuer Technologien. Dabei wurde auch aufgezeigt, wie sich die EKZ­ Arbeitswelt verändern dürfte und welche Chancen und Risiken mit den Veränderungsprozessen verbunden sind.

Grafik-Platzhalter

Mit einer starken Unternehmenskultur, zeitgemässen Anstellungs­bedingungen und einer fairen Lohnpolitik bietet EKZ attraktive Arbeitsplätze mit Zukunft. Dies honorierten auch die Mitarbeitenden: Beim Arbeitgeber-Ranking Swiss Arbeitgeber Award erzielte EKZ 2018 den sehr guten 6. Platz in der Kategorie der Unternehmen mit mehr als 1000 Mitarbeitenden.

Engagement für Gesellschaft und Umwelt

Die gesellschaftliche Verantwortung nimmt EKZ engagiert wahr. So lässt EKZ Gemeinden und die Bevölkerung regelmässig am operativen Erfolg teilhaben. 2017/18 zahlte EKZ den Gemeinden freiwillige Ausgleichsver­­gütungen von 11.6 Millionen Franken aus. Kunden wurde ein Bonus von 27.1 Millionen Franken gutgeschrieben. Damit gehört EKZ seit vielen Jahren zu den günstigsten Stromversorgern der Schweiz.

Im Rahmen des sozialen Engagements unterstützt EKZ Menschen mit Behinderung fördert den Radquersport oder unterstützt studentische Fokusprojekte an der ETH.

Die hohe Bedeutung der Nachhaltigkeit unterstreicht EKZ auch mit dem seit 2008 veröffentlichten Corporate Res­ponsibility-Bericht (CR-Bericht), der sich an den Vorgaben der Global Reporting Initiative (GRI Sustainability Reporting Standards) orientiert. Der CR-Bericht 2017/18 kann unter dem folgenden Link heruntergeladen werden: ekz.ch/cr.

Zum Downloadbereich

icon back to top